Zeuch, Sigrun

Zeuch, Sigrun

In Mittelpunkt Sigrun Zeuchs Arbeit steht die Frau… Jede Frau hat eine individuelle Persönlichkeit und es ist ihr wichtig, dies bei den Accessoires und auch bei der Bekleidung zum Ausdruck zu bringen. Die gefertigten Stücke sind deshalb vorwiegend Unikate oder werden in sehr kleinen Serien hergestellt. Sie sind als einzigartige Hülle für die ganz besondere Frau gedacht. Sigrun Zeuch war schon immer kreativ tätig und hat ein Faible für Stulpen. Da lag es auf der Hand, selber mit natürlichen Werkstoffen zu experimentieren.

Ihre Liebe zu Nachhaltigkeit, Natürlichkeit, und ethischen Werten sind ihren Produkten anzumerken und vor allem beim Tragen auch zu spüren. So entstanden erste Stulpen durch Filzen in den verschiedensten Techniken, vom Nassfilzen, Nadelfilzen, Nunofilzen, etc. Sie experimentiert gern und oft mit neuen Arbeitsweisen und auch mit neuen Werkstoffen, immer rund um das Thema Filz und Wolle. Aber auch das Nähen und Sticken bilden immer wieder wichtige Säulen ihres kreativen Tuns.Mittlerweile umfasst ihr Sortiment nicht nur Stulpen, sondern auch Mützen, Schals, andere Accessoires und auch das ein oder andere, besondere Kleidungsstück.

Da sie den Kontakt mit ihren Kundinnen liebt und der Austausch ihr sehr viel Freude bereitet, ist in 2009 ein kleiner Marktstand entstanden. Und wenn der Terminkalender es zuließ, war ich auf kleineren Kunsthandwerkermärkten anzutreffen. Nach sehr viel Zuspruch von ihren Kunden und von Seiten der Veranstalter ist ihr Stand im Laufe des Jahres größer und schöner geworden.

Zeuch, Sigrun
Paulshof 10
56626 Andernach